Symbol Yin und Yang

Yin und Yang stehen für polar einander entgegengesetzte und dennoch aufeinander bezogene Kräfte oder Prinzipien.

 

Übersetzt werden sie mit Yin – die Schattenseite des Berges -  und Yang – die Sonnenseite des Berges.

 

Beispiele:

 

Yin steht für dunkel, kalt, weiblich, passiv, weich, Nacht, usw.

Bewegungsrichtung ist absteigend.

 

Yang steht für hell, warm, männlich, aktiv, hart, Tag, usw.

Bewegungsrichtung ist aufsteigend.

 

Schlussendlich werden in diesem System der Philosophie von Yin und Yang alle beobachtbaren Erscheinungen eingeordnet.

 

Somit kann in der TCM zwischen Yin und Yang Symptomen unterschieden werden. Zum Beispiel wird ein Kältegefühl dem Yin zugeordnet, ein Hitzegefühl dem Yang usw. Ebenso werden die Organe des Körpers dem Yin oder Yang zugeordnet und werden in der TCM als eine Art Organ-Funktionskreise betrachtet.