GuaSha

GuaSha

 

Bei dieser Methode wird mit einer abgerundeten Kante mehrmals über einen eingeölten Bereich der Haut geschabt (Gua), bis eine deutliche Verfärbung und Blutungen (Sha) unter der Haut auftreten.

 

Dies führt zu einer verstärkten Durchblutung und zur Öffnung der Poren. Über diese können so die eingedrungen Krankheitserreger ausgeleitet werden. Somit wirkt GuaSha zum Beispiel sehr effizient bei einer beginnenden Erkältung, bei Frösteln und Fieber.