Tuina

Tuina ist die traditionelle chinesische Massage und setzt sich aus den chinesischen Wörtern "tui"- schieben und "na"- greifen zusammen.

 

Tuina ist die Urform, der auch bei uns bekannten Sonderformen Shiatsu und Akupressur. Durch spezielle Handgriffe und Techniken wie z.B. schieben (tui), greifen (na), rollen, streichen, drücken, reiben, klopfen, klatschen und vibrieren werden Muskeln gelockert und gedehnt, Akupunkturpunkte stimuliert und die Körperleitbahnen aktiviert.

 

Einer Tuina Massage geht eine eingehende Diagnose voraus. Durch diese kann festgestellt werden, welche energetischen Störungen eine Disharmonie hervorrufen, wo die Blockaden und wo die Ursachen liegen, damit die Körperenergie (Qi) wieder frei fliessen kann.